Power Up Ladies 2:
Wie du im Machtpoker Blockierer:innen für dich gewinnst

Auch wenn du nicht alle Blockierer:innen überzeugen kannst, mit diesen 3 Schritten hast du gute Chancen, das Beste herauszuholen und sie auf deine Seite zu ziehen.

Nutze die Macht der Synergie

Nora, die Leiterin einer Abteilung, ist sehr motiviert und auf Leistung ausgerichtet. Sie hat einen ausgezeichneten Ruf für ihre Fachkenntnisse im gesamten Konzern, einschließlich bei einflussreichen Personen, und wird positiv wahrgenommen. Man erkennt ihr großes Potenzial an. Sie ist besonders geschickt im Selbstmarketing und beim Aufbau von Netzwerken. Doch leider wird sie zunehmend frustriert, da ihr direkter Vorgesetzter ihr immer mehr Teilprojekte entzieht und ihre Vorhaben nicht unterstützt, sondern sogar behindert.

Gleichzeitig erhält eine andere Abteilungsleiterin mehr Teilprojekte, was mit "mehr Verantwortung" gleichgesetzt wird – das bedeutet auch mehr Ressourcen und Einfluss für sie. Nora hat das Gefühl, dass sie in eine Sackgasse gerät und ihr Chef sie direkt blockiert.

„Blockieren“ ist eine Technik der Mikropolitik.

Um sich in dieser Situation zu behaupten, erarbeiten wir im Coaching drei Schritte, um mehr Einfluss zu gewinnen. Diese drei Schritte sind universell und damit kannst du in vergleichbaren Situationen das Beste herausholen.

Kostenloses Online-Webinar

Vom fleißigen Arbeitsbienchen
zur souveränen Leaderin


Leadership ist planbar und folgt einer
exakten Abfolge von 7 Schritten.
Wie du auch in männerdominierten
Branchen souverän agierst, erarbeiten
wir im kostenlosen Live Online Webinar.

Ich melde mich gleich an   〉

Schritt 1: Erkenne deine eigenen Interessen

Egal ob Abteilungsleiterin oder ambitionierte Mitarbeiterin, wir alle haben unsere Interessen, Ziele und Wünsche im Beruf. Doch manchmal ist es nicht so einfach, sie klar zu benennen. Daher ist der erste Schritt, sich bewusst zu machen, was ihr wirklich wollt und welchen absehbaren Karriere-Schritt ihr gehen wollt. Nehmt euch Zeit für eine ehrliche Reflexion und ergründet eure wirklichen Interessen, wenn es holpert und stagniert – eure wirklich, wirklichen Interessen!

Als einem völlig neuen Level arbeiten

Ich zeige dir den Unterschied zwischen Frauen, die sich selbstbewusst weiterentwickeln, die für ihre Vorgesetzten die erste Wahl sind und gefördert werden

...und jenen, die einfach nur bis zum Umfallen arbeiten und doch nicht vom Fleck kommen.

Ich will mehr Infos zum Boost-Club   〉

Schritt 2: Den Chef verstehen

Der nächste Schritt ist ein bisschen wie Detektivarbeit: Beobachtet euren Vorgesetzten oder eure Chefin aufmerksam und findet heraus, was deren Interessen sind. Wie kommuniziert er/sie am liebsten? Welche Themen oder Aktivitäten begeistern ihn oder lösen negative Reaktionen aus? Es ist wichtig, nicht nur die professionellen Ziele, sondern auch die persönlichen Interessen zu erkennen.

Werde Detektivin und entdecke, welche tatsächlichen Interessen jemand verfolgt.

Will er beispielsweise nach Jahren des Getrieben-Seins einfach mal eine Phase der Konsolidierung und ein wenig mehr Ruhe. Oder ist sie im Karriere-Aufbau und will sich ein paar Denkmäler setzen? Oder den Einfluss von jemand anderen verhindern?

Denn oft verbergen sich hier die wahren Motive hinter Entscheidungen und Verhalten. Das Leben ist nun mal mehr, als professionelle Abteilungsziele zu erreichen.

Interessens-Portfolio:

  • Mir nicht in die Karten schauen lassen
  • Widerstand leisten
  • Abwechslung
  • mich beweisen
  • eine Schwäche überspielen
  • Stärke demonstrieren
  • etwas Neues lernen
  • Mehr Geld
  • Eine bestimmte Person meiden ….
  • mag mein Konzept nicht
  • mag das Budget nicht freigeben
  • und vieles mehr

Kostenloses Online-Webinar

Vom fleißigen Arbeitsbienchen
zur souveränen Leaderin


Leadership ist planbar und folgt einer
exakten Abfolge von 7 Schritten.
Wie du auch in männerdominierten
Branchen souverän agierst, erarbeiten
wir im kostenlosen Live Online Webinar.

Ich melde mich gleich an   〉

Schritt 3: Gemeinsame Synergien finden

Nun kommt der entscheidende Punkt: Wie könnt ihr eure Interessen mit den Interessen eures Vorgesetzten synchronisieren? Statt sich gegenseitig zu blockieren, ist es effektiver, sich zu fragen, wie ihr euren Vorgesetzen helfen könnt, deren Ziele zu erreichen. Wenn ihr ihnen das Gefühl gebt, unterstützt und geschätzt zu werden, werdet ihr auch eure persönlichen Interessen und Anliegen besser durchsetzen können.

Strebe nach Win-Win-Lösungen.

Zeigt eure Loyalität und drückt eure Ideen und Kritikpunkte auf eine konstruktive Art aus, die auch euren Vorgesetzen dabei helfen, voranzukommen.

Get what you want, Sister!

Du hast keine Lust mehr,
dich unter Wert zu verkaufen?
Bist zu nett, fleißig und dennoch unbemerkt?
Dann brauchst du Selbstmarketing-Knowhow.

Ich will zum Online-Workshop   〉

  Und das Beste ist die Gutschrift:
Buchst du innerhalb von 12 Monaten das Leadership-Programm Boost-Club, bekommst du dein Investment für diesen Workshop zu 100% gutgeschrieben und bezahlst defacto nichts!

Strategische Kommunikation als mächtiges Werkzeug

Strategische Kommunikation ist der Schlüssel, um Veränderungen innerhalb komplexer Unternehmensstrukturen zu bewirken.

In allen Unternehmen konkurrieren die unterschiedlichen Abteilungen. Bekommt Marketing, HR, oder Controlling mehr Budget? Wird die Forschung für Produkt A oder B priorisiert? etc.

Eine Führungskraft hat die Aufgabe, ihre Abteilungs-Interessen gegenüber anderen Ansprüchen geltend zu machen. Es ist Teil des Jobs maximal Einfluss zu nehmen. Und falsch verstandene Kooperation, darauf zu warten, was übrigbleibt und zugesprochen wird.

Kostenloses Online-Webinar

Vom fleißigen Arbeitsbienchen
zur souveränen Leaderin


Leadership ist planbar und folgt einer
exakten Abfolge von 7 Schritten.
Wie du auch in männerdominierten
Branchen souverän agierst, erarbeiten
wir im kostenlosen Live Online Webinar.

Ich melde mich gleich an   〉

Fazit:

In einer Business-Welt, in der Machtspiele oft präsent sind, sollten wir die ungeschriebenen Regeln unserer spezifischen Unternehmenskultur kennen und durch strategische Kommunikation diese mitgestalten. So können wir sinnvolle Veränderungen herbeiführen und optimale Arbeitsbedingungen für uns selbst und unsere Teams schaffen.

Wahre Stärke kommt nicht aus manipulativen Machtspielen, sondern aus positivem Einfluss auf die Unternehmenskultur. Lasst uns eine Geschäftswelt gestalten, die Wachstum, Zusammenarbeit und gleiche Chancen für alle fördert.

Unfortunately, we tend to be superior planners and inferior doers

Wir starten unseren Tag mit der besten Intention und dann treten unerwartete Situationen auf und wir fallen zurück in alte Verhaltensmuster. Wenn du erfolgreich sein willst, brauchst du aber neue Verhaltensmuster, musst anders kommunizieren und agieren als bisher.

Als einem völlig neuen Level arbeiten

Ich zeige dir den Unterschied zwischen Frauen, die sich selbstbewusst weiterentwickeln, die für ihre Vorgesetzten die erste Wahl sind und gefördert werden

...und jenen, die einfach nur bis zum Umfallen arbeiten und doch nicht vom Fleck kommen.

Ich will mehr Infos zum Boost-Club   〉

Das könnte Dich auch interessieren:

Machtfragen: Hier geht's zum Teil 1:
Blogartikel: Power up Ladies, habt mehr Mut zur Macht!

Auf einem völlig neuen Level arbeiten
Leadership-Programm für Frauen

Kostenloses Live Online Workshop
In 7 Schritten zur souveränen Leaderin

Vom fleißigen Arbeitsbienchen zur souveränen Leaderin
7-Punkte Fahrplan zur souveränen Leaderin

 

Gabriele Strodl-Sollak

Ich bin seit 20 Jahren Kommunikationsberaterin und Trainerin. Im Business-Coaching geht es um die Themen Kommunikation, Positionierung, Führung und Karriereentwicklung. Online sowie in der Wiener Agentur.

Ich war Führungskraft in den USA sowie Russland, Pressesprecherin sowie PR-Beraterin in einer Top-Agentur und bin Universitätslektorin. Mit meinem Unternehmen Sollak Kommunikationsarchitekten erhielt ich 2016 die Auszeichnung BEST PRactice Award.

Ich bin verheiratet, wir haben zwei jugendliche Töchter und von Zeit zu Zeit Besuch von einem Gast-Hund, der das Familienleben aufwirbelt. Damit kenne ich die Herausforderungen, die für Frauen tagtäglich zu managen sind. Zum Ausgleich mag ich Mountainbiken, Skitourengehen und genieße häufig gemeinsam mit meinem Mann klassische Konzerte.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 4?